erhebend

Konzert mit bewegender Chormusik

in der Basilika St. Martin

Freitag - 17.09.2021 - 21 Uhr


anschließend laden wir in den erleuchteten Schöpfungsgarten neben der Basilika

zum Beisammensein und Austausch bei Getränken ein.










abgesagt:



Hildegard-Vesper

17.09.2021, 20:00 Uhr, Basilika St. Martin in Bingen

18.09.2021, 19:30 Uhr, St. Georg in Nieder-Olm

19.09.2021, 16:00 Uhr, Rheigauer Dom in Geisenheim

Nachstellung einer Vesper, wie sie Hildegard von Bingen zu Ehren in der Barockzeit hätte gefeiert werden können. Die Musik stammt aus italienischen Frauenklöstern, im 17. Jahrhundert bekannt für ihre Musik. Heute sind die Komponistinnen Bianca Meda, Chiara Maria Cozzolani, Maria Perucona weitgehend in Vergessenheit geraten. Gregorianische Antiphonen zum Festtag der Hl. Hildegard umrahmen die lebendigen barocken Psalmvertonungen.

An zentraler Stelle wird die alte Musik unterbrochen und das Stück „Einklang – Oneness“ von Leonhard Bartussek uraufgeführt. Thema: die Krise der Welt: Gier, Ausbeutung, Umweltzerstörung, Armut, Vereinsamung. In der Krise, die den Menschen ihre Grenzen aufzeigt, liegt jedoch die Chance, wieder zum Göttlichen und sich selbst zu finden. Das Stück setzt den Inhalt durch eine rückwärts geführte Dekonstruktion um. Aus atomisiertem Material, aus Härten und Chaos entstehen im Verlauf Strukturen und Harmonien. Münden wird das in dem Lied „Caritas abundat“ der Hildegard von Bingen, symbolisch für den Einklang mit Gott und der Natur.

Mit Videoinstallation.














Unser Video "The Lord ist my Shepherd" ist bei Youtube.


Alle Sängerinnen haben einzeln am Handy zu Hause gesungen.


Viel Freude damit.